New PDF release: Rom: Vom Mittelalter zur Renaissance (German Edition)

By Arnold Esch

ISBN-10: 3406698840

ISBN-13: 9783406698842

Arnold Esch zeichnet hier ein lebendiges Bild der entscheidenden a hundred Jahre in der Geschichte des päpstlichen Hofes und der Stadt Rom: ein Jahrhundert, in dem sich in Rom alles in Bewegung setzt und aus der unscheinbaren Stadt des späten Mittelalters das strahlende Rom der Renaissance wächst. Eine beeindruckende Darstellung einer der wichtigsten Schwellenzeiten in der Geschichte Roms.

Arnold Esch konzentriert sich auf den Zeitraum zwischen der großen Kirchenspaltung 1378, die noch ganz Mittelalter, und dem Pontifikat Sixtus' IV. 1484, das schon ganz Renaissance ist. Hundert Jahre scheinen nicht viel im Leben einer Ewigen Stadt. Aber es ist die entscheidende Zeit eines tiefgreifenden Umbruchs: Der Papst wird endlich Herr über die stets aufsässige Stadt, Gesellschaft und Wirtschaft orientieren sich am Hof, die Humanisten führen nun auch in Rom einen geistigen Wandel herbei und lehren die Antike neu sehen. Das religiöse Leben erhält eine besondere Färbung durch die in den Heiligen Jahren nach Rom strömenden Pilger und die zunehmende weibliche Laienfrömmigkeit. Durch die rege Bautätigkeit und die großen Kunstaufträge der Päpste und Kardinäle entwickelt Rom im äußeren Erscheinungsbild neue Anziehungskraft. Als Hauptstadt der Christenheit hat Rom aber auch eine zusätzliche size, ist ein "Weltknoten" (Gregorovius): Roms Stadtgeschichte ist zugleich Weltgeschichte. Souverän geht Arnold Esch auf die kirchlichen, sozialen, wirtschaftlichen und kulturellen Hintergründe ein und setzt mit diesem umfassenden Überblick die lange culture der deutschen Rom-Geschichtsschreibung fort.

Show description

Read Online or Download Rom: Vom Mittelalter zur Renaissance (German Edition) PDF

Best history in german_1 books

Jörg Titze's Friedrich Vollborn - Erlebtes (I+II): vom 16.04.1808 bis mit PDF

Dieses Heft beinhaltet die Wiedergabe der im Hauptstaatsarchiv in Dresden als Handschrift liegenden Erinnerungen von Friedrich Vollborn. Vollborn trat 1808 beim Regiment v. Oebeschelwitz ein und kam 1810 – nach Auflösung dieses Regiments – ins Regiment Prinz Clemens. 1811 wurde er zum Korporal, 1812 zum Feldwebel und am 08.

Download e-book for iPad: Karl Bosl im „Dritten Reich“ (German Edition) by Benjamin Z. Kedar,Peter Herde

Karl Bosl conflict der Fachwelt bis in die neunziger Jahre als angesehener und viel geehrter Historiker bekannt. Erfolgreich behauptete er nach 1945, dass er sich gegenüber dem Nationalsozialismus kritisch verhalten und zu einer kleinen Widerstandsgruppe gehört habe. Ein Mitglied dieser Gruppe, Robert Limpert, wurde von den Nationalsozialisten aufgegriffen und nur wenige Stunden vor Eintreffen der Amerikaner brutal hingerichtet.

Download e-book for kindle: Die Wahlpropaganda der NSDAP anhand eines Wahlplakats zur by Emanuel Schmidt

Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, word: 1,3, Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (Historisches Institut), Veranstaltung: Proseminar Neuzeit - „Politik und Gesellschaft in der Weimarer Republik“, Sprache: Deutsch, summary: Das besondere Interesse dieser Arbeit gilt der examine des Plakats ‚Wir Arbeiter sind erwacht‘ des Grafikers Felix Albrecht.

Download e-book for iPad: Der Lebensborn e.V. als Säule der Rassenhygiene im by Critruth Icism

Studienarbeit aus dem Jahr 2016 im Fachbereich Geschichte Europa - Deutschland - Nationalsozialismus, II. Weltkrieg, word: 1,0, Christian-Albrechts-Universität Kiel (Historisches Seminar), Veranstaltung: Proseminar Asozialität im Nationalsozialismus, Sprache: Deutsch, summary: Der Lebensborn e. V. stellte sich als eine gemeinnützige Wohlfahrtsorganisation dar, die in erster Linie ein Entbindungsheim gewesen sein solle, bei dem die Fürsorge für die Kinder im Mittelpunkt gestanden habe.

Extra resources for Rom: Vom Mittelalter zur Renaissance (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rom: Vom Mittelalter zur Renaissance (German Edition) by Arnold Esch


by Edward
4.5

Rated 4.17 of 5 – based on 44 votes